Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Autodieb rennt über die Autobahn 4 und wird gefasst
Dresden Polizeiticker Autodieb rennt über die Autobahn 4 und wird gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 19.07.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Polizisten haben am Mittwochmorgen einen mutmaßlichen Autodieb an der A 4 gefasst. Der Mann war zuvor nach einer wilden Flucht über die Autobahn gerannt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die Beamten wollten den 38-Jährigen, der in einem VW T5 mit polnischem Kennzeichen saß, demnach auf der Autobahn in Richtung Dresden kontrollieren. Statt den Anweisungen Folge zu leisten, beschleunigte der Fahrer und flüchtete.

Dabei fuhr er mit hoher Geschwindigkeit durch den stockenden Verkehr und später über den Standstreifen an einem Stau vorbei. Danach bog er unvermittelt in die Raststätte Dresdner Tor ab, durchquerte diese ebenfalls in halsbrecherischem Tempo und fuhr wieder zurück auf die Autobahn.

Zwischen dem Dreieck Dresden-West und der Abfahrt Dresden-Altstadt endete die Flucht abrupt. Am dortigen Stau kam der 38-jährige Pole nicht vorbei. Er ließ den Transporter stehen und rannte über die Gegenfahrbahn und ein angrenzendes Feld. Dort konnten ihn Polizisten dingfest machen, die zufällig auf der Gegenfahrbahn unterwegs waren.

Bei der Überprüfung stellte sich inzwischen heraus, dass das Auto im bayerischen Weißenburg gestohlen worden war. Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Ein Haftrichter muss nun entscheiden, ob er ins Gefängnis kommt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sächsischen und polnischen Kriminalisten konnten einen Intensivtäter überführen, dem derzeit 15 Einbrüche in Sachsen nachgewiesen werden können. Die Diebstahlsfahrten führten den Tatverdächtigen demnach von Polen bis nach Dresden.

19.07.2018

Eine wilde Verfolgungsjagd hat in der Nacht zu Donnerstag an einem Baum in Dresden-Zöllmen geendet. Polizisten wollten zuvor einen Ford Fiesta auf der Kesseldorfer Straße kontrollieren.

19.07.2018

Einbrecher haben in der Nacht zu Mittwoch eine Bäckereifiliale in Dresden-Niedersedlitz heimgesucht.

18.07.2018