Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Auto schneidet Bus der Dresdner Verkehrsbetriebe – Fahrgäste verletzt
Dresden Polizeiticker Auto schneidet Bus der Dresdner Verkehrsbetriebe – Fahrgäste verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 09.09.2015
Hinweise zu dem Vorfall und dem Fahrer des blauen Wagens nimmt die Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. Quelle: Stephan Lohse

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall.  

Der Bus der Linie 62 fuhr gegen 12.45 Uhr auf der Chemnitzer Straße in landwärtiger Richtung. An der Kreuzung zur Würzburger Straße bog der Fahrer eines blauen Wagens vor ihm nach links in die Würzburger Straße ein. Die 30-jährige Busfahrerin leitete eine Notbremsung ein, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stürzten zwei 26 und 34 Jahre alte Frauen. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort.  

Hinweise zu dem Vorfall und dem Fahrer des blauen Wagens nimmt die Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Autoeinbrecher ist Sonntagnacht über eine Mauer in Dresden-Löbtau gesprungen und hat sich dabei schwer verletzt. Der Mann war gegen 0.30 Uhr an der Columbusstraße von einer Zeugin beobachtet worden, wie er versuchte, in einen Renault Megane einzubrechen.

09.09.2015

An der Kreuzung Antonstraße/Leipziger Straße in der Dresdner Neustadt hat es am Sonnabend einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Die Fahrerin eines Toyota Yaris fuhr dort in den frühen Nachmittagsstunden kurz nach 14 Uhr gegen eine Ampel.

09.09.2015

Unbekannte haben aus einem Elektronikmarkt in der Radeberger Vorstadt Handys im Wert von 28.000 Euro gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, gelangen die Täter am Samstagfrüh gegen 2 Uhr in das Geschäft.

09.09.2015