Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Auto prallt in Radebeul frontal gegen Straßenbahn
Dresden Polizeiticker Auto prallt in Radebeul frontal gegen Straßenbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 31.05.2017
Symbolfoto. Quelle: Foto: dpa

Bei einem Frontalzusammenstoß mit einer Straßenbahn wurde auf der Meißner Straße in Radebeul ein 77-jähriger Mercedesfahrer schwer verletzt. Polizeiangaben vom Dienstag zufolge ereignete sich die Kollision am Dienstag gegen 17.35 Uhr unmittelbar an der Stadtgrenze zu Dresden. Der Senior war in Richtung Industriestraße unterwegs und sei aus bislang unbekannter Ursache mit seiner E-Klasse auf die Gegenfahrbahn geraten. In Höhe Schützenhofstraße stieß das Auto gegen die Bahn der Linie 4, die gerade nach der Haltestelle Kleestraße wieder anfuhr. Der Mann wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 20 000 Euro. Der Mercedes war schrottreif, die Bahn konnte die Unfallstelle aus eigener Kraft verlassen. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Von Stefan Schramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Radfahrer ist auf der Eisenbahnbrücke in Meißen unterwegs. Plötzlich verspürt der 36-Jährige einen stechenden Schmerz im Bauch. Bei einer Operation im Krankenhaus machen Ärzte eine erschreckende Entdeckung.

31.05.2017

Auf der Wehlener Straße in Dresden hat sich ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Das abbiegende Fahrzeug eines Paketzustelldienstes wurde ihm zum Verhängnis.

31.05.2017

Der Wiener Platz am Dresdner Hauptbahnhof hat sich zu einer Hochburg für Drogendealer entwickelt. Dagegen geht die Polizei mit Kontrollen vor. Das Ergebnis des jüngsten Einsatzes kann sich sehen lassen.

31.05.2017
Anzeige