Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Auto kracht in Bahnhaltestelle
Dresden Polizeiticker Auto kracht in Bahnhaltestelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 08.12.2018
Der Fahrer kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Am Auto entstand ein Totalschaden. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Am Samstag kam es gegen 9.30 Uhr auf der Stübelallee zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Renault Megane wollte vom Comeniusplatz nach links auf die Stübelallee abbiegen. Vermutlich wegen eines Fahrfehlers trieb es den Wagen aus der Kurve. Der Renault geriet auf den Fußweg und schleuderte anschließend in die Straßenbahnhaltestelle „Comeniusplatz“. Dabei wurden das Auto und das Haltestellengeländer zerstört.

Der Renaultfahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Mann hatte großes Glück. Ein Metallrohr des Geländers bohrte sich durch den Motorraum bis ins Fahrzeuginnere und verfehlte den Renaultfahrer nur knapp. Die Stübelallee war zeitweise gesperrt, was zu Verkehrsbehinderungen führte. Am Renault entstand Totalschaden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Von fg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstagnachmittag ist der Fahrer eines Kleintransporters Zeuge geworden, wie zwei Diebe sich im Inneren seines Mercedes zu schaffen machten. Die Täter wollten flüchten, aber der Fahrzeughalter konnte einen der Männer überwältigen.

07.12.2018

Vor einem Schulgelände sind mehrere Jugendliche am Donnerstagnachmittag aneinander geraten. Dabei wurden drei Schüler verletzt. Einer der Täter ist von der Polizei ermittelt worden.

07.12.2018

Nach dem Aussteigen aus einer Straßenbahn soll ein Unbekannter an der Großenhainer Straße eine 21-Jährige belästigt haben. Die Polizei sucht nun Zeugen. Auffällig: Der Gesuchte trug nachts eine Sonnenbrille.

07.12.2018