Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Auto kollidiert mit Zug - nur Sachschaden
Dresden Polizeiticker Auto kollidiert mit Zug - nur Sachschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 03.08.2017
Ein Zusammenstoß eines Autos mit einem Zug in Dresden-Weixdorf ist glimpflich ausgegangen. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Ein Zusammenstoß eines Autos mit einem Zug in Dresden-Weixdorf ist glimpflich ausgegangen. Nach Angaben der Bundespolizei wurde bei dem Unfall am Mittwochnachmittag niemand verletzt. Demnach wollte ein Autofahrer einen unbeschrankten Bahnübergang nahe des Weixdorfer Freibades überqueren. Dabei kollidierte der Wagen mit einem Zug der sächsischen Städtebahn, in dem 15 Fahrgäste saßen. Der Pkw wurde stark beschädigt. An der Bahn gab es „Lackkratzer“. Die Strecke Dresden Richtung Königsbrück war etwa anderthalb Stunden gesperrt.

Ein Zusammenstoß eines Autos mit einem Zug in Dresden-Weixdorf ist glimpflich ausgegangen.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Mohorn bei Wilsdruff hat sich ein Verkehrsunfall ereignet. Eine Frau prallte mit ihrem Wagen auf ein haltendes Auto. Für fünf Fahrzeuginsassen endete der Zusammenprall mit Verletzungen.

02.08.2017

Ein Mädchen radelt die Teichstraße in Wachau entlang. Plötzlich öffnet ein VW-Fahrer die Tür seines Autos. Das hat fatale Folgen.

02.08.2017
Polizeiticker Schlag gegen Menschenschmuggler - Polizei geht Schleuser in Dresden ins Netz

Personen flüchten aus einem Lkw am Straßenrand. Das ruft die Polizei auf den Plan. Die ertappt auf frischer Tat einen mutmaßlichen Menschenschleuser, der keine Skrupel kennt.

02.08.2017