Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Auto kollidiert mit Straßenbahn – Polizei sucht Zeugen
Dresden Polizeiticker Auto kollidiert mit Straßenbahn – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 18.04.2017
Die Dresdner Polizei sucht Zeugen für einen Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Toyota Yaris Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen für einen Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Toyota Yaris am Samstagnachmittag in Dresden-Gorbitz. Wie die Beamten mitteilten, kam es gegen 15.30 Uhr auf der Julius-Vahlteich-Straße/Coventrystraße zum Unfall. Der 83 Jahre alte Fahrer des Toyota und dessen 82 Jahre alte Beifahrerin wurden schwer verletzt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zur Ampelschaltung machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einbrecher haben am Vormittag des Karfreitags drei Stahlblechkassetten und mehrere Blank-Rezepte aus einer orthopädischen Praxis des Ärztehauses Winterbergstraße in Dresden-Seidnitz gestohlen. Die unbekannten Täter hatten eine Zugangstür aufgehebelt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

17.04.2017

Einbrecher haben in der Nacht zu Karfreitag oder im Laufe des Karfreitags einen Schaden in Höhe von rund 10 000 Euro in einem Seniorenwohnheim des Arbeiter-Samariter-Bundes Dresden-Kamenz an der St. Petersburger Straße in Dresden angerichtet.Sie brachen mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume, wie die Polizei am Montag mitteilte.

17.04.2017

Mehr als 4500 Euro Bargeld haben Einbrecher Sonnabendnacht in der Ostend-Apotheke in der Dresdner Inneren Neustadt erbeutet. Die unbekannten Täter sind irgendwann zwischen 20 Uhr und 23.45 Uhr in die Apotheke an der Löwenstraße gelangt, indem sie eine hintere Zugangstür aufhebelten, wie die Polizei am Montag mitteilte.

17.04.2017
Anzeige