Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Außenspiegel von Autos in Dresden abgetreten – Festnahme
Dresden Polizeiticker Außenspiegel von Autos in Dresden abgetreten – Festnahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 01.11.2017
Symbolfoto. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Polizei hat einen 19-Jährigen festgenommen, der in der Nacht zum Reformationstag in der Wilsdruffer Vorstadt mehrere Autos beschädigt hatte. An mindestens drei Fahrzeugen der Marken Mercedes, Audi und Nissan, die entlang der Freiberger Straße geparkt waren, habe der junge Mann den Beamten zufolge die Außenspiegel abgetreten. Eine Passantin, die das Treiben beobachtete, alarmierte die Polizei, die den Verdächtigen in der Nähe stellte. Er stand unter dem Einfluss von Alkohol, ein Test ergab den Wert von 1,2 Promille. Zum entstandenen Schaden konnten die Beamten am Mittwoch noch keine Angaben machen.

Von Stefan Schramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Reformationstag sind Unbekannte in eine Gaststätte in Gittersee eingestiegen. Die Alarmanlage vertrieb sie schleunigst, dennoch hat der Einbruch für die Eigentümer Folgen.

01.11.2017
Polizeiticker Verfassungswidriges Symbol - Fenster mit Hakenkreuz beschmutzt

Ein 49-Jähriger Mann hat am 30. Oktober ein 30 mal 30 Zentimeter großes Hakenkreuz an einem Mehrfamilienhaus in der Paradiesstraße in Zschertnitz angebracht. Er klebte das verfassungswidrige Symbol gegen halb 9 mit Paketklebeband an eine Fensterscheibe im Hausflur.

01.11.2017

 Trickbetrüger scheiterten am 30. Oktober bei einer Rentnerin aus Plauen. Dabei meldete sich eine angebliche Rechtsberaterin telefonisch bei der 79-Jährigen und wollte sie glauben machen, dass die Dame Schulden in Höhe von 13 650 Euro hätte.

01.11.2017
Anzeige