Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Auseinandersetzung in Erstaufnahmeeinrichtung in Dresden – Fünf Verletzte
Dresden Polizeiticker Auseinandersetzung in Erstaufnahmeeinrichtung in Dresden – Fünf Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 02.11.2015
Anzeige
Dresden

Am Sonntag ist es in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende an der Nöthnitzer Straße in Dresden zu einer Auseinandersetzung mit bis zu 50 Personen gekommen. Der Sicherheitsdienst hatte die Polizei verständigt, da es zwischen mehreren Bewohnern zu tätlichen Auseinandersetzungen gekommen war, zum Teil schlugen die Kontrahenten mit Eisenstangen aufeinander ein. Der Sicherheitsdienst und Einsatzkräfte der Polizei konnten schließlich die Gruppe von Nordafrikanern, die mit einer Gruppe Syrer in Streit geraten war, trennen und die Situation beruhigen.
Mindestens fünf Männer wurden verletzt, teilte die Polizei mit. Drei von ihnen wurde zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Drei der Verletzten stammen aus Syrien. Vor Ort konnten insgesamt elf Männer ausfindig gemacht werden, die in die Auseinandersetzung involviert waren. Die Tatverdächtigen sind im Alter von 23 bis 39 Jahren und stammen aus Tunesien, Marokko und Algerien.
Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

DNN

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat am Sonntagmorgen einen Handydieb in der Dresdner Neustadt gefasst. Das teilte die Polizei am Montag mit. Der Handybesitzer war auf der Fritz-Reuter-Straße unterwegs, als ihn in Höhe der Haltestelle Friedensstraße zwei Unbekannte ansprachen.

02.11.2015

Am Donnerstagabend wurde ein 33-Jähriger bei einer Auseinandersetzung auf dem Bischofsweg in Dresden schwer verletzt. Der 39-jährige Angreifer wurde am Freitagabend festgenommen und befindet sich zwischenzeitlich in Haft, so die Polizei.

01.11.2015

In der Nacht zu Samstag ist ein Feuer in dem leerstehenden Hotel auf der Breitscheidstraße in Cossebaude ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Feuer in dem ehemaligen „Hotel Visa“ um Mitternacht von Anwohnern gemeldet.

31.10.2015
Anzeige