Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Auseinandersetzung auf Supermarktparkplatz in Dresden – Polizei sucht Zeugen
Dresden Polizeiticker Auseinandersetzung auf Supermarktparkplatz in Dresden – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 09.09.2015
Quelle: Michael Frömmert

Nach seinem Einkauf im Netto-Markt hatte das 27-jährige spätere Opfer auf dem Parkplatz drei Männer beobachtet, die um einen weißen Audi herumstanden. Einer der drei zerstach offenbar einen Reifen des Wagens.

Der 27-Jährige wollte die Fahrzeugbesitzer des Audi unterstützen, die während der Messerattacke im Auto saßen. Dabei wurden auch die drei Männer auf ihn aufmerksam. Einer der drei Männer schlug in der Folge auf das Opfer ein, teilte die Polizei mit. Dabei wurde dessen Brille beschädigt. Das Tätertrio flüchtete.

Die drei Männer waren etwa 25 bis 30 Jahre alt. Der Mann, welcher offenbar den Reifen zerstach, ist etwa 1,85 Meter groß und kräftig. Er hat eine Glatze und trug eine graue Tarnhose sowie eine schwarze Jacke. Seine beiden Begleiter sind etwas kleiner, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß. Einer von ihnen trug blaue Jeans und eine schwarze Jacke, so die Beamten weiter.

Zeugenhinweise bitte unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden.

jv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Menschen wurden am Montagabend bei einem Unfall auf der Kreuzung Washingtonstraße / Peschelstraße am Elbepark schwer verletzt. Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich die Karambolage um 21.20 Uhr. Beteiligt waren ein 44-Jähriger mit einem VW Caddy und eine 24-Jährige, die einen Audi steuerte.

09.09.2015

Ein unbekannter Mann drang am Montagabend an der Burgkstraße nach Aufhebeln der Eingangstür in ein Mehrfamilienhaus ein. Hier versucht er anschließend im ersten Obergeschoss eine Wohnungstür aufzubrechen.

Stefanie Kaune 09.09.2015

Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend an der Kreuzung Washingtonstraße/Peschelstraße sind drei Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Der Fahrer (44) eines VW Caddy war auf der Washingtonstraße unterwegs und stieß auf der Kreuzung mit einem Audi A3 zusammen.

Stefanie Kaune 09.09.2015