Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Aufmerksame Anwohner verhindern Autodiebstahl in Dresden-Naußlitz
Dresden Polizeiticker Aufmerksame Anwohner verhindern Autodiebstahl in Dresden-Naußlitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 09.01.2018
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Aufmerksame Anwohner haben am Montagabend an der Grillenburger Straße in Dresden-Naußlitz einen Autodiebstahl verhindert. Sie beobachteten kurz vor 22 Uhr zwei Männer, die sich an einem VW T4 zu schaffen machten. Immer wenn ein Auto an ihnen vorbeirollte, duckten sich die Unbekannten ab, um nicht gesehen zu werden.

Die Anwohner riefen wegen dieses auffälligen Verhaltens die Polizei. Als die Beamten eintrafen, waren die verhinderten Diebe bereits verschwunden. Eine Suche im Umfeld blieb ergebnislos. Den Kleintransporter hatten die Männer auf noch nicht geklärte Weise geöffnet und am Zündschloss manipuliert. Starten konnte das Duo den T4 nicht, dafür zerstörten sie das Zündschloss. Schadensangaben stehen noch aus.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine herrenlose Tasche sorgte am Dienstagvormittag für Sperrungen am Hauptbahnhof. Straßenbahnen werden großräumig umgeleitet und auch die St. Petersburger Straße wurde gesperrt, damit Experten vom LKA den „verdächtigen Gegenstand“ untersuchen konnten. Gegen Mittag gaben sie Entwarnung: Es handelte sich um einen Turnbeutel.

Bei einer Gefahrenbremsung eines Linienbusses am Dienstagmorgen sind sieben Menschen verletzt worden. An der Kreuzung Strehlener Straße / Franklinstraße musste ein Busfahrer abrupt bremsen, um den Zusammenstoß mit einem VW Passat zu verhindern.

09.01.2018

Nach dem versuchten Diebstahl eines Geldautomaten aus dem Eingangsbereich eines Baumarktes in Dresden-Weißig bittet die Polizei Zeugen um Hinweise. Gleichzeitig prüfen die inzwischen mit dem Fall betrauten Ermittler der Kriminalpolizei einem Zusammenhang mit einem Autobrand in Ottendorf-Okrilla, wo ein Pick-up völlig zerstört wurde.

09.01.2018