Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Bagger samt Fahrer stürzt in Baugrube
Dresden Polizeiticker Bagger samt Fahrer stürzt in Baugrube
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 08.11.2018
Rettungskräfte befreiten den abgestürzten Baggerfahrer aus seiner misslichen Lage (Symbolbild). Quelle: dpa
Dresden

Rund zwei Meter abwärts ging es am Mittwochmittag für einen Minibagger samt Fahrer. Die Baumaschine stürzte gegen 13.30 Uhr kopfüber in eine Baugrube an der Coschützer Höhe, teilte die Feuerwehr mit. Der Baggerfahrer war zum Glück bei Bewusstsein. Die Rettungskräfte mussten den Mann zunächst stabilisieren, ehe sie ihn gemeinsam mit Höhenrettern der Feuerwehr auf eine Vakuummatratze umlagern und patientengerecht aus der Grube heben konnten.

Im Einsatz waren neben einem Notarzteinsatzfahrzeug der Feuerwache Altstadt ein Hilfeleistungslöschfahrzeug, der Höhenrettungsdienst und ein Rettungswagen der Feuerwache Löbtau.

Von ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Außen an einer Balkonbrüstung der zehnten Hochhaus-Etage hängend – so fanden Rettungskräfte am Mittwochmorgen einem jungen Mann in Gorbitz vor.

08.11.2018

Ein Kind mit einer vermeintlichen Waffe hat am Mittwochnachmittag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Schwer bewaffnet rückten die Beamten an der Fechnerstraße an – wo sich der Sachverhalt dann schnell klärte.

07.11.2018

Dass die Bahngleise kein Spielplatz sind, lernt eigentlich jeder von Kindesbeinen an. Allerdings gibt es doch immer wieder Vorfälle wie den am Haltepunkt Pieschen, dass sich Kinder auf die Gleise begeben und damit in Lebensgefahr bringen. Das veranlasst die Bundespolizei, die Öffentlichkeit erneut für das Thema zu sensibilisieren.

07.11.2018