Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Antänzer in der Dresdner Neustadt festgenommen

Straßenkontrolle Antänzer in der Dresdner Neustadt festgenommen

Die Polizei war am vergangenen Wochenende erneut für einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt unterwegs.

Die Polizei schnappte bei einem Einsatz am Wochenende in der Dresdner Neustadt Antänzer und Drogendealer.

Quelle: Symbolfoto

Dresden. Das Polizeirevier führte am vergangenen Wochenende erneut einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt durch. Dabei erwischten die Beamten bei der Kontrolle einen Eritreer, 21 Jahre, und einen Tunesier, 29 Jahre, auf der Alaunstraße sowie einen 22-jährigen Pakistani auf der Katharinenstraße mit Cannabis. Gegen die drei Männer wurden Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Gegen 00.40 Uhr meldeten sich eine Gruppe Jugendlicher sowie ein 30-Jähriger bei den Beamten. Sowohl dem 30-Jährigen als auch einer 17-Jährigen war von einem Quartett beim sogenannten Antanzen das Handy gestohlen worden. Die vier Männer konnten später im Bereich Görlitzer Straße/Sebnitzer Straße gefasst werden. Die Zeugen identifizierten dabei einen 23-jährigen Libyer und einen 27-jährigen Marokkaner als die Handydiebe. Der 27-Jährige hatte das Telefon des 30-Jährigen noch bei sich. Das Telefon der 17-Jährigen blieb verschwunden. Außerdem muss sich der 22-jährige Marokkaner wegen Drogenhandels verantworten, er hatte mehrere Cliptütchen mit Cannabisprodukten bei sich, die er zuvor Jugendlichen zum Verkauf angeboten hatte. Gegen ihn den Marokkaner wurde ein Verfahren wegen Handels mit Betäubungsmitteln eröffnet. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden am Sonntag einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Mann wurde in die JVA gebracht.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr