Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Anschlag auf Grünen-Wahlauto in der Dresdner Neustadt

Gezielter Angriff wahrscheinlich Anschlag auf Grünen-Wahlauto in der Dresdner Neustadt

Auf das Auto des sächsischen Spitzenkandidaten der Grünen, Stephan Kühn, ist in der Dresdner Neustadt ein Anschlag verübt worden. Unbekannte demolierten offenbar mit einer Eisenstange die Windschutzscheibe und die Motorhaube des Fahrzeugs erheblich.

Voriger Artikel
Streiterei vor Eskalation beendet
Nächster Artikel
Diebe brechen in Dresdner Neustadt vier Autos auf

Stephan Kühn

Quelle: dpa/Kahnert

Dresden. Auf das Auto des sächsischen Spitzenkandidaten der Grünen, Stephan Kühn, ist in der Dresdner Neustadt ein Anschlag verübt worden. Unbekannte demolierten offenbar mit einer Eisenstange die Windschutzscheibe und die Motorhaube des Fahrzeugs erheblich. Der Anschlag erfolgte in der Nacht zum Sonntag. Laut Kühn sei das Fahrzeug eindeutig als sein Wahlkampfauto identifizierbar gewesen. „Es kann sich nur um einen gezielten Angriff gegen unseren Wahlkampf handeln“, folgerte der Verkehrsexperte. Er wolle sich „durch diesen feigen Akt“ allerdings nicht einschüchtern lassen, so Kühn weiter. Der Bundestagsabgeordnete hat deshalb Strafanzeige gegen unbekannt gestellt. Die Dresdner Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Von rh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr