Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Anschlag auf Grünen-Wahlauto in der Dresdner Neustadt
Dresden Polizeiticker Anschlag auf Grünen-Wahlauto in der Dresdner Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:41 11.09.2017
Stephan Kühn Quelle: dpa/Kahnert
Dresden

Auf das Auto des sächsischen Spitzenkandidaten der Grünen, Stephan Kühn, ist in der Dresdner Neustadt ein Anschlag verübt worden. Unbekannte demolierten offenbar mit einer Eisenstange die Windschutzscheibe und die Motorhaube des Fahrzeugs erheblich. Der Anschlag erfolgte in der Nacht zum Sonntag. Laut Kühn sei das Fahrzeug eindeutig als sein Wahlkampfauto identifizierbar gewesen. „Es kann sich nur um einen gezielten Angriff gegen unseren Wahlkampf handeln“, folgerte der Verkehrsexperte. Er wolle sich „durch diesen feigen Akt“ allerdings nicht einschüchtern lassen, so Kühn weiter. Der Bundestagsabgeordnete hat deshalb Strafanzeige gegen unbekannt gestellt. Die Dresdner Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Von rh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker Polizei greift rechtzeitig ein - Streiterei vor Eskalation beendet

Ein nicht alltäglicher Einsatz erwartete die Polizei in Großröhrsdorf am vergangenen Freitag. Am frühen Abend versammelten sich auf dem Parkplatz eines Supermarkts mehrere Personen und tranken zusammen Alkohol. Dessen Genuss ist es nach Polizeiangaben anscheinend zu verdanken, dass es nach einiger Zeit zum Streit kam.

10.09.2017

Bei einem Zusammenstoß wurden am Sonnabend gegen 20.15 Uhr fünf Personen verletzt. Eine 19-Jährige befuhr mit ihrem Ford den Autobahnzubringer Dresden-Prohlis zur A17. Als sie in einer Linkskurve überholte, stieß sie auf der Gegenspur mit einem Mercedes zusammen.

10.09.2017
Polizeiticker Unfall an der Sachsenbrücke - Rote Ampel missachtet – 3 Verletzte

Drei Personen wurden am Sonntagvormittag bei einem Autounfall an der Kreuzung Bundesstraße 172 / Gebrüder-Lein-Straße verletzt. Gegen 10.45 Uhr missachtete der Fahrer eines Renault Kangoo eine rote Ampel und stieß mit einem ein Volvo zusammen, der die Kreuzung überquerte.

10.09.2017