Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Ampelschaltung strittig: Dresdner Polizei sucht Zeugen
Dresden Polizeiticker Ampelschaltung strittig: Dresdner Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 27.04.2018
Blaulicht (Symbolfoto). Quelle: Archiv
Anzeige
Dresden

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits Mitte April auf der Kreuzung Güntzstraße/Pillnitzer Straße ereignet hat. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, war am 16. April um 17:30 Uhr die 62-jährige Fahrerin eines Volvo XC 60 auf der Pillnitzer Straße unterwegs und wollte nach links auf die Güntzstraße abbiegen. Dabei stieß sie mit einem Opel Corsa zusammen, dessen 52-jähriger Fahrer auf der Güntzstraße in Richtung Sachsenplatz wollte. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 2500 Euro. Nun interessiert sich die Polizei dafür, wer den Unfall beobachtet hat und Angaben zur Ampelschaltung im Moment der Kollision machen kann. Hinweise nehmen die Beamten per Telefon unter der Rufnummer 0351/483 22 33 entgegen.

Von Stefan Schramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich zwei Fahrradfahrer wurden bei einem Verkehrsunfall in Neukaditz verletzt. Beide hatten einer VW-Fahrerin die Vorfahrt genommen. Das hatte fatale Folgen.

27.04.2018

Eine 79-Jährige ist in ihrer eigenen Wohnung in Dresden Opfer eines Verbrechers geworden. Ein unbekannter Mann klingelte bei ihr und stieß sie zur Seite. Dann bediente er sich.

27.04.2018

Ein 20-Jähriger ist am Donnerstagabend in seinem Auto auf der S 179 zwischen Reichenberg und Moritzburg bei Gewitter von einem umkippenden Baum erschlagen worden. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle.

27.04.2018
Anzeige