Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Am Automaten mit fremder Geldkarte – Polizei stellt mutmaßlichen Betrüger
Dresden Polizeiticker Am Automaten mit fremder Geldkarte – Polizei stellt mutmaßlichen Betrüger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 28.12.2016
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Dresdner Polizisten haben Dienstagmittag einen mutmaßlichen Betrüger dingfest gemacht. Der 27-Jährige hatte zuvor versucht, in der Seevorstadt Bargeld an einem Automaten abzuheben. Dafür benutzte er zwei Geldkarten, die offenbar nicht ihm gehörten.

Wegen seines auffälligen Verhaltens waren Passanten in einem Einkaufszentrum an der Prager Straße auf den aus Libyen stammenden Mann aufmerksam geworden. Sie informierten die Polizei. Als die alarmierten Polizisten den 27-Jährigen zur Rede stellten, behauptete er, die Geldkarten gefunden zu haben. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zu dem Fall übernommen.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Nizzasperren werden die Dresdner ins neue Jahr begleiten. Die schweren Betonsteine, die nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt zum Schutz der Dresdner Weihnachtsmärkte aufgestellt wurden, finden zu Silvester ihre nächste Verwendung. Wie und Wo, daraus machen Stadt und Polizei ein Geheimnis.

28.12.2016

Auch ein Gitter vor dem Fenster hat Unbekannte nicht davon abgehalten, in ein Geschäft an der August-Böckstiegel-Straße in Pillnitz einzubrechen. Die Täter entfernten in der Nacht zum Dienstag zuerst das Gitter und hebelten im Anschluss daran das dahinterliegende Fenster auf.

28.12.2016

Vermutlich im Laufe des Montags sind Unbekannte in eine Wohnung und zwei Einfamilienhäuser im Weißen Hirsch eingebrochen.

27.12.2016
Anzeige