Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Aktivisten beschmieren Schilder von Dresdner Biergarten „Saloppe“
Dresden Polizeiticker Aktivisten beschmieren Schilder von Dresdner Biergarten „Saloppe“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 02.08.2016
Diese Fotos von den Schäden an der Saloppe schickten die Täter selbst. Quelle: PR
Anzeige
Dresden

In der Nacht zum Dienstag hat eine Gruppe, die sich „Superzicken“ nennt, an der Saloppe Schilder beschmiert und Plakate aufgehängt. Anlass ist das nach Ansicht der Aktivisten sexistische Logo des Biergartens zwischen dem Elberadweg und der Bautzner Straße. Es zeigt einen Hirsch, der aus den Nüstern schnaupt und in dessen Geweih ein Damenslip hängt. „In der Nacht zum Dienstag tötete Die Schlampe den Hirsch“, schreiben die Aktivisten in einer e-Mail zu ihrer Aktion und bezeichnet das Logo als „eklige Macho-Pose“.

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag nach eigenen Angaben mehrere Schilder des Biergartens Saloppe beschmiert. Anlass ist ein nach ihrer Ansicht deutliches Sex-Symbol.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Zur Höhe des Sachschadens konnten die Beamten nichts sagen.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Dresdner Hotels hatten am Wochenende ungebetene Gäste. Die Täter suchten in den Rezeptionen nach Beute und wurden dabei fündig.

01.08.2016

Ein Trickdieb hat einen Dresdner am Freitag um 10 000 Euro erleichtert. Das teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann gab sich als Telekom-Mitarbeiter aus.

01.08.2016

Am Dresdner Landtag hat die Polizei am Samstag vier Männer aus Dresden und Freital bei asylfeindlichen Schmierereien erwischt. Auf dem Bernhard-von-Lindenau-Platz hatten die Männer im Alter zwischen 31 und 50 Jahren mit Sprühkreide Umrisse einer Leiche samt roter Flüssigkeit aufgebracht.

01.08.2016
Anzeige