Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Älteres Ehepaar in Dresden-Gorbitz beraubt
Dresden Polizeiticker Älteres Ehepaar in Dresden-Gorbitz beraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 07.08.2016
Die Polizei sucht nach Zeugen eines Raubdeliktes in Dresden-Gorbitz. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Dresden

In Dresden-Gorbitz wurde ein älteres Ehepaar am frühen Freitagabend Opfer eines Raubdeliktes. Das gehbehinderte Paar, der Mann ist 89 und die Frau 87 Jahre alt, waren gegen 17.15 Uhr in der Fußgängerunterführung an der Braunsdorfer Straße unterwegs, bis sich ihnen ein bislang Unbekannter von hinten näherte. Der Täter entriss dem Mann einen Stoffbeutel und flüchtete. Im Beutel befanden sich 50 Euro Bargeld und einige persönliche Dokumente. Verletzt wurde das Ehepaar dabei nicht. Wie die Polizei mitteilte, habe der Unbekannte eine dunkle Hautfarbe sowie schwarze Haare. Der Mann trug eine schwarze Hose und ein weißes Hemd. Die Polizei bittet Zeugen, die den Räuber während oder nach der Tat beobachtet haben und weitere Angaben zu seiner Identität machen können, sich zu melden. Hinweisen nimmt die Dresdner Polizei unter Tel. 4832233 an.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Hündin hat in der Sächsischen Schweiz einen Sturz in 45 Meter Tiefe überlebt. Der Bretonen-Mischling war mit seiner 75 Jahre alten Besitzerin und deren Familie am Freitag zum Wandern im Elbsandsteingebirge unterwegs.

06.08.2016

Am Donnerstagnachmittag hat die Polizei auf dem Wiener Platz nach Drogenbesitzern gefahndet. 45 Beamten waren im Einsatz und sie hatten Erfolg.

05.08.2016

Im Flughafen-Terminal in Klotzsche hat die Bundespolizei am Donnerstagabend eine 14-Jährige aufgegriffen. Sie wollte ganz allein auf große Reise gehen.

05.08.2016
Anzeige