Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker A4: Stau nach Lkw-Unfall
Dresden Polizeiticker A4: Stau nach Lkw-Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 14.03.2018
Der italienische Autotransporter war nach dem Crash nicht mehr fahrbereit. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Am Dienstagmorgen sind auf der A4 in Richtung Chemnitz zwischen den Anschlussstellen Dresden-Altstadt und Dresden-West zwei Lkw zusammengeprallt. Ein italienischer Autotransporter (Iveco) fuhr gegen 8.15 Uhr am Brabschützer Berg einem polnischen Sattelzug (DAF) ins Heck. Die beiden Fahrer blieben zum Glück unverletzt. Der Iveco-Lkw wurde allerdings so schwer beschädigt, dass er nicht weiterfahren konnte.

Wegen des Unfalls waren die rechte Fahrspur und der Standstreifen blockiert. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Ein kilometerlanger Stau war die Folge.

Von ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Hochhaus in Pirna haben Unbekannte mehrere Wände und die beiden Fahrstuhlkabinen mit Hakenkreuzen besprüht. Die Schmierereien wurden nach Polizeiangaben vom Mittwoch im Verlauf der vergangenen Tage angebracht. Erschreckend ist auch die Größe der Symbole.

14.03.2018

Unbekannte haben aus einem Carport in Bühlau ein besonders hochwertiges Auto gestohlen. Selbst mit seinem Alter von vier Jahren hat der Mercedes noch einen Zeitwert von 79 000 Euro. Doch der Gesamtschaden liegt noch höher.

14.03.2018

Ein Unbekannter wollte einen Imbiss um Bargeld bringen und hat die Angestellte mit einem Messer bedroht. Plötzlich ergriff er die Flucht.

13.03.2018