Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 90-Jähriger gerät in Dresden-Neustadt zwischen Straßenbahn und Bahnsteigkante
Dresden Polizeiticker 90-Jähriger gerät in Dresden-Neustadt zwischen Straßenbahn und Bahnsteigkante
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 11.09.2018
Am Schlesischen Platz ist am Dienstagnachmittag ein Mann mit dem Bein zwischen eine Straßenbahn und die Bahnsteigkante geraten. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Am Schlesischen Platz ist am Dienstagnachmittag ein Mann mit dem Bein zwischen eine Straßenbahn und die Bahnsteigkante geraten. Der 90-Jährige konnte sich selbst aus der misslichen Lage befreien und wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Straßenbahnbetrieb in Richtung Wilder Mann war zeitweise unterbrochen. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dresdner Polizeibeamte haben am Montagnachmittag einen Georgier in Gewahrsam genommen, der zuvor in Löbtau randaliert hatte. Der 26-Jährige hatte sein Fahrrad gegen vorbeifahrende Pkw geworfen und mit einem Aschenbecher nach einer Fußgängerin geschlagen.

11.09.2018

In der Nacht zum Mittwoch haben Beamte des Autobahnpolizeireviers Dresden einen rückwärtsfahrenden Sattelzug auf der A 17 gestoppt. Der rumänische Fahrer des Mercedes Actros war offensichtlich auf die falsche Fahrspur geraten und von der A 4 auf die A 17 aufgefahren.

11.09.2018

Zwei junge Männer im Alter von 16 und 22 Jahren müssen sich derzeit wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten. Zeugen hatten gesehen, wie das Duo am Montagnachmittag vor einer Berufsschule am Weberplatz den Hitlergruß zeigte.

11.09.2018