Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
79-Jähriger fällt nicht auf Trickbetrüger rein

Dresden-Johannstadt 79-Jähriger fällt nicht auf Trickbetrüger rein

Zwei Unbekannte haben am Montag versucht, einem 79-Jährigen Dresdner mit einem perfiden Trick 1000 Euro abzuknöpfen. Der Senior fiel allerdings nicht auf die Masche der Betrüger herein.

Trickbetrüger hatten es am Montag auf einen 79-Jährigen Dresdner abgesehen.

Quelle: dpa

Dresden. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, hatte es ein Trickbetrüger am Montag auf einen 79-Jährigen abgesehen. Am Vormittag meldeten sich zwei Unbekannte an der Wohnungstür des Seniors in der Dresdner-Johannstadt und forderten ihn auf, 1000 Euro zu überweisen. Die zwei Betrüger gaben an, dass die Summe noch aus einem Kauf am Rande einer sogenannten „Kaffeefahrt“ vor zwei Jahren ausstehe. Der 79-Jährige lehnte ab. Kurz darauf erhielt der Rentner einen Anruf, in dem man ihm erzählte, dass er 7000 Euro bekäme, wenn er nur die 1000 Euro zahle. Der 79-Jährige fiel nicht auf den Trick herein und beendete das Gespräch.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr