Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 73-Jähriger am Bahnhof Dresden-Neustadt verhaftet
Dresden Polizeiticker 73-Jähriger am Bahnhof Dresden-Neustadt verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 10.08.2016
Da er die Geldstrafe in Höhe von 500 Euro nicht aufbringen konnte, wandert der 73-Jährige nun für 50 Tage ins Gefängnis. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Bundespolizei hat am Dienstagabend einen 73-Jährigen am Bahnhof Dresden-Neustadt verhaftet. Wie die Beamten mitteilten, stellten sie bei der Kontrolle des Mannes fest, dass er per Haftbefehl gesucht wurde. Das Amtsgericht Dresden hatte ihn wegen Unterlassener Hilfeleistung verurteilt. Da er die Geldstrafe in Höhe von 500 Euro nicht aufbringen konnte, wandert der 73-Jährige nun für 50 Tage ins Gefängnis.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Dresdner Hechtviertel haben Kriminelle ein Motorrad gestohlen. Dabei machte es den Tätern nichts aus, dass die Maschine eigentlich an einem sicheren Ort abgestellt war.

10.08.2016

Unbekannte brachen am Wochenende in ein Bürogebäude in der Würzburger Straße ein. Sie nahmen nicht nur Bargeld und technische Geräte sondern auch den Firmenwagen.

09.08.2016

Polizeibeamte konnten am Dienstagmorgen auf der B6 einen Autodieb stellen. Gegen den Mann lagen bereits drei Vollstreckungshaftbefehle vor.

09.08.2016
Anzeige