Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 54-jähriger Dresdner zerschlägt Scheibe von S-Bahn
Dresden Polizeiticker 54-jähriger Dresdner zerschlägt Scheibe von S-Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 18.07.2017
Quelle: dpa-Zentralbild
Berlin

Mit bloßer Hand hat ein 54-jähriger Mann aus Dresden kurz vor Einfahrt in den Berliner Ostbahnhof die Scheibe einer S-Bahn zerschlagen. Eine 35-Jährige, die das beobachtete, zog die Notbremse und rief die Beamten, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte. Der Mann wurde im Bahnhof vorläufig festgenommen, später aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Er soll die Tat am Montagnachmittag aus persönlichem Frust begangen haben. Der betroffene Zug musste geräumt und aus dem Verkehr gezogen werden. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Radler ist am Montagmorgen in Weißig von einem Transporter erfasst worden und musste schwer verletzt im Krankenhaus behandelt werden. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, wollte ein 47-Jähriger mit seinem VW-T5 von der Bautzener Landstraße auf die Hauptstraße einbiegen.

18.07.2017

Ein schreiendes und schwitzendes Kind ist am Montagnachmittag von der Polizei aus einem Auto in Friedrichstadt befreit worden. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, war lediglich das hintere Fenster einen kleinen Spalt breit geöffnet.

18.07.2017

Das Wochenende nutzten Einbrecher in Coschütz, um ein Fenster zu einer Arztpraxis aufzuhebeln und Technik zu stehlen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kletterten die Unbekannten zwischen Donnerstagmittag und Montagmorgen durch das Fenster in die Praxis an der Windbergstraße.

18.07.2017