Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 43-Jähriger am Neujahrsmorgen in Dresden überfallen
Dresden Polizeiticker 43-Jähriger am Neujahrsmorgen in Dresden überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 03.01.2018
Blaulicht. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Drei Unbekannte haben am Neujahrsmorgen einen 43-Jährigen in der Leipziger Vorstadt überfallen. Der Mann war gegen 5 Uhr auf der Rudolfstraße unterwegs, als er von dem Trio attackiert wurde, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Täter schlugen und traten auf den 43-Jährigen ein und raubten sein Portemonnaie mit etwa 170 Euro Bargeld. Der Überfallene erlitt dabei leichte Verletzungen. Am Dienstag brachte der Mann den Fall zur Anzeige, seither ermittelt die Kriminalpolizei.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein jugendliches Einbrechertrio ist der Polizei in Dresden-Roßthal die Fänge gegangen. Die beiden 17 und 15 Jahre alten Jungen und das 16-jährige Mädchen waren zuvor gegen 4.50 Uhr am Dienstagmorgen in zwei Lauben eines Kleingartenvereins an der Kesselsdorfer Straße eingebrochen. Einer von ihnen war dabei bewaffnet.

03.01.2018

Die Feuerwehr in Dresden hat statt Bränden mal den Durst gelöscht - und zwar von Schweinen. Wie das Brand- und Katastrophenschutzamt am Mittwoch mitteilte, rückte ein Löschfahrzeug der Feuerwache Albertstadt aus, um den Trinkwassertank bei einem Tiertransporter zu befüllen.

03.01.2018

Bei einem Unfall auf der B170 im Dresdner Süden ist am Dienstagabend ein Autofahrer leicht verletzt worden. Nach ersten Informationen war der Audi-Fahrer gegen 21.30 Uhr auf der Innsbrucker Straße unterwegs, als er von der nassen Fahrbahn abkam. Der Wagen überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen.

03.01.2018
Anzeige