Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
42-Jähriger landet nach Supermarkt-Diebstahl hinter Gittern

Dresden-Friedrichstadt 42-Jähriger landet nach Supermarkt-Diebstahl hinter Gittern

Am Freitagnachmittag hat die Dresdner Polizei in der Friedrichstadt einen Ladendieb festnehmen können. Der 42-Jährige war von Supermarkt-Mitarbeitern beim Klauen erwischt worden. Daraufhin schlug er um sich und bog einer Mitarbeiterin einen Finger um, teilte die Polizei am Sonntag mit.


Quelle: dpa

Dresden. Am Freitagnachmittag hat die Dresdner Polizei in der Friedrichstadt einen Ladendieb festnehmen können. Der 42-Jährige war von Supermarkt-Mitarbeitern beim Klauen erwischt worden. Daraufhin schlug er um sich und bog einer Mitarbeiterin einen Finger um, teilte die Polizei am Sonntag mit. Weitere Helfer konnten den Täter jedoch bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Die Beamten erkannten in dem Mann einen „alten Bekannten“. Der mit 3,18 Promille betrunkene Mann wurde festgenommen und am Samstag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Anschließend wurde er in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr