Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 41-Jähriger in der Dresdner Neustadt beraubt und verletzt
Dresden Polizeiticker 41-Jähriger in der Dresdner Neustadt beraubt und verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 08.10.2017
Bei den Tätern soll es sich um „nicht näher bekannte Landsleute“ des pakistanischen Staatsangehörigen handeln, so die Polizei weiter. Quelle: dpa
Dresden

Ein 41-Jähriger ist am späten Samstagabend in der Dresdner Neustadt seines Rucksacks samt 300 Euro Bargeld beraubt worden. Der Geschädigte, bei dem laut Polizei 0,83 Promille Atemalkohol gemessen wurden, gab an, mit einer abgebrochenen Bierflasche verletzt worden zu sein. Eine medizinische Behandlung lehnte er jedoch ab. Bei den Tätern soll es sich um „nicht näher bekannte Landsleute“ des pakistanischen Staatsangehörigen handeln, so die Polizei weiter.

Von fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mercedes und eine Straßenbahn der Linie 13 sind am Samstagnachmittag auf der Dresdner Sternstraße zusammengestoßen. Der Mercedesfahrer hatte die in Richtung Kaditz fahrende Bahn vom Typ NGT D8 DD beim Kreuzen der Gleise vermutlich übersehen.

08.10.2017

Einsatzkräfte haben am Freitagnachmittag einen Leichnam aus einem in der Kiesgrube Leuben versenkten Mitsubishi Colt geborgen. Laut Polizei hatten Passanten das tief im Wasser der Kiesgrube dümpelnde Auto gegen 14.45 Uhr bemerkt und die Polizei verständigt.

07.10.2017

Ein Gastronom hat in der Nacht zu Freitag in seinem Lokal an der Hauptstraße zwei Einbrecher überrascht. Die unbekannten Täter hatten kurz vor Mitternacht die Tür zum Lokal in der Inneren Neustadt aufgebrochen und dabei Alarm ausgelöst. Jetzt sucht die Polizei nach dem Einbrecherduo und bittet die Dresdner um Hilfe.

06.10.2017