Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
36-Jähriger schmiert und ruft rechte Parolen in der Dresdner Hofkirche

Vorläufige Festnahme 36-Jähriger schmiert und ruft rechte Parolen in der Dresdner Hofkirche

Mit rechtsradikalen Parolen und Schmierereien hat ein 36-Jähriger am Mittwochmorgen in der Hofkirche für einen Polizeieinsatz gesorgt. Die Beweggründe des Täters bereiten Kopfzerbrechen.

Voriger Artikel
Fußgängerin nach Unfall auf Reisewitzer Straße schwer verletzt
Nächster Artikel
Nach Attacke auf Fußballfan in Dresden sucht Polizei Zeugen

Symbolbild.

Quelle: Fotograf privat

Dresden. Mit rechtsradikalen Parolen und Schmierereien hat ein 36-Jähriger am Mittwochmorgen in der Hofkirche für einen Polizeieinsatz gesorgt. Der Mann war gegen 9.30 Uhr in der Kathedrale des Bistums Dresden-Meißen aufgefallen, weil er lauthals rechte Parolen rief und mit einem roten Permanentmarker gleichlautende Schriftzüge auf die Innenwände des Kirchengebäudes schmierte. Kirchenmitarbeiter informierten deshalb die Polizei.

Die Beamten konnten den 36-Jährigen noch in der Umgebung stellen und nahmen den Mann vorläufig fest. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gegen den Mann, der auf die Kirchenmitarbeiter einen verwirrten Eindruck gemacht habe, wie Bistumssprecher Michael Baudisch sagt.

Die Schmierereien in der Kathedrale konnten rasch beseitigt werden. Wegen eines anderen Auftrags sei der Maler im Haus gewesen und habe die betroffenen Stellen sofort übermalt, sagt Baudisch. Die Höhe des entstandenen Sachschadens sei noch nicht bekannt.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr