Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 34-Jährige in Dresden-Pieschen niedergeschlagen und beraubt
Dresden Polizeiticker 34-Jährige in Dresden-Pieschen niedergeschlagen und beraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 24.03.2017
Symbolbild. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Dresden

Eine 34-Jährige ist am Mittwochmorgen in Dresden-Pieschen von einem Unbekannten angegriffen und beraubt worden. Die Frau war gegen 5 Uhr an der Riesaer Straße unterwegs, als sie plötzlich von dem Angreifer niedergeschlagen wurde, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Täter raubte ihr anschließend rund 40 Euro Bargeld. Die 34-Jährige erlitt leichte Verletzungen und musste in einem Dresdner Krankenhaus behandelt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Autodiebe haben in der Nacht zu Donnerstag zwei Mal in Dresden zugeschlagen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro.

24.03.2017

Am Donnerstagmorgen soll ein Mann, der sein Fahrrad gegen 5.30 Uhr auf der Erfurter Straße schob, von einem silbergrauen BMW angefahren worden sein. Da weder der Mann noch der mutmaßlich Unfallgegner die Polizei zum Unfallort in die Leipziger Vorstadt riefen, müssen sich die Beamten bei der Ermittlungsarbeit auf die Angaben des Radlers verlassen.

23.03.2017

Nach eine Unfall am Mittwochmorgen auf der Bremer Straße in Dresden-Friedrichstadt, bei dem ein Radfahrer Verletzungen davon trug, sucht die Polizei Zeugen. Der Radler musste gegen 7.50 Uhr in Höhe des Friedhofs einem weißen Auto ausweichen, weil dieses unvermittelt in die Fahrspur des Radlers gezogen war.

23.03.2017
Anzeige