Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 32-Jähriger tot in Asylunterkunft in Dresden-Gittersee aufgefunden
Dresden Polizeiticker 32-Jähriger tot in Asylunterkunft in Dresden-Gittersee aufgefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 17.01.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am Montagabend ist ein 32-jähriger Iraker tot in einer Asylunterkunft an der Karl-Stein-Straße in Dresden-Gittersee aufgefunden worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ergibt sich aus den bisherigen Ermittlungen kein Straftatverdacht. Nach einer zwischenzeitlich durchgeführten Sektion geht man von einer natürlichen Todesursache aus. Auf DNN-Anfrage sprach ein Polizeisprecher von einer Vorerkrankung des 32-Jährigen, die zum Tode geführt habe.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker 20 Automaten seit Mitte November geknackt - Unbekannte sprengen Dresdner Zigarettenautomaten in Serie

20 Zigarettenautomaten haben Unbekannte seit Mitte November in Dresden und Umgebung gesprengt. Man könne mit gutem Recht von einer Serie sprechen, sagte Marko Laske, Sprecher der Polizeidirektion Dresden, angesichts dieser Zahlen auf DNN-Anfrage.

17.01.2017

Zigarettenautomaten bleiben bei Automatenknackern weiter beliebt. Zumindest haben Dresdner Polizisten gleich zwei Fälle festgestellt, bei denen Unbekannte die Geräte mit Pyrotechnik gesprengt haben.

16.01.2017

Nach einem Unfall mit zwei Verletzten in Dresden-Löbtau sucht die Polizei nach Zeugen, wie sie am Montag mitteilt. Passiert war der Vorfall bereits am Freitag gegen 14 Uhr an der Kreuzung der Wernerstraße mit dem Emerich-Ambros-Ufer.

16.01.2017
Anzeige