Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 32-Jähriger in Asylbewerberheim in Dresden-Löbtau erstochen
Dresden Polizeiticker 32-Jähriger in Asylbewerberheim in Dresden-Löbtau erstochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:37 09.09.2015
Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen Totschlags. Quelle: Stephan Lohse
Anzeige

Die beiden Männer waren am frühen Sonntagmorgen in Streit geraten, wie die Polizei mitteilte. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung erlitt das Opfer schwerste Verletzungen durech Messerstiche. Der Mann starb trotz medizinischer Notversorgung in dem Heim. Der 28 Jahre alte Verdächtige wurde in der Nähe des Tatorts festgenommen.

„Es liegt noch vollkommen im Dunkeln, warum die Männer in Streit geraten sind und warum er eskaliert ist“, sagte ein Sprecher der Polizei in Dresden. Bewohner des Heims und Anwohner hätten die Einsatzkräfte wegen der lauten Auseinandersetzung gegen 6.30 Uhr alarmiert. Auch ein Rettungswagen sei schnell vor Ort gewesen. Für das Opfer konnten die Rettungskräfte jedoch nichts mehr tun. Der 32-Jährige habe „massive Stichverletzungen“ gehabt.

Die Leiche solle obduziert werden, um die genaue Todesursache zu klären. Die Ermittler stellten am Tatort ein Messer sicher. Nun müsse geprüft werden, ob es sich dabei um die Tatwaffe handelte, sagte der Polizeisprecher. Der 28 Jahre alte mutmaßliche Täter sei von der Polizei bereits befragt worden. Wie er sich geäußert habe, wollte der Sprecher jedoch nicht sagen. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen Totschlags.

Im März hatte es in einem Flüchtlingsheim in Plauen einen ähnlichen Fall gegeben. Dabei wurde ein 35-Jähriger während eines Streits von einem 36 Jahre alten Mitbewohner erstochen. Im Januar wurde zudem in Dresden ein 20 Jahre alter Asylbewerber mit mehreren Messerstichen getötet. Öffentlich wurde vielfach ein fremdenfeindlicher Hintergrund vermutet, später nahm die Polizei jedoch einen tatverdächtigen Mitbewohner fest.

Das Heim an der Tharandter Straße, in dem etwa 40 Menschen Unterkunft finden können, war erst im Februar eröffnet worden (DNN berichteten). Die Stadt hatte zuvor zum Tag der offenen Tür geladen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Feuerwehr bekommt einen neuen Einsatz-Leitwagen für Großeinsätze. Das teilte die Stadt vor der am Freitagabend stattfindenden Jahreshaupt- und Delegiertenversammlung des Stadtfeuerwehrverbandes e.

09.09.2015

April ereignete sich in der Dresdner Seevorstadt ein Verkehrsunfall, zu dem die Polizei nun Zeugen sucht. Der Unfall ereignete sich gegen 13 Uhr auf der Budapester Straße zwischen Schweizer- und Waisenhausstraße.

09.09.2015

Ein uneinsichtiger Ladendieb hat am Donnerstagnachmittag in Dresden einen Verkäufer geschlagen, der ihn zu Rede stellen wollte. Der 26-Jährige hatte laut Polizei gegen 14.45 Uhr Getränke im Wert von etwa sieben Euro in einem Markt an der Altenberger Straße gestohlen.

09.09.2015
Anzeige