Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 25-Jähriger in der Dresdner Neustadt ausgeraubt
Dresden Polizeiticker 25-Jähriger in der Dresdner Neustadt ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 02.04.2017
Am frühen Samstagmorgen ist ein 25-Jähriger in der Neustadt brutal geschlagen und ausgeraubt worden. Quelle: dpa
Dresden

Am frühen Samstagmorgen ist ein 25-Jähriger in der Neustadt brutal geschlagen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Opfer an der Katharinenstraße Ecke Alaunstraße von zwei Tätern gegen 5.25 Uhr aufgehalten und durch einen der beiden mit einer Glasflasche niedergestreckt. Anschließend stahlen ihm die Unbekannten zwei Handys und rund 50 Euro Bargeld. Der 25-Jährige wurde leicht verletzt, die beiden Täter entkamen.

Von dnn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Schreiben auf der Plattform Indymedia, das mittlerweile nicht mehr abrufbar ist, hat sich am Freitag eine Gruppierung namens „militante Antifa“ zum Anschlag auf den Wagen des Dresdner Politikwissenschaftlers Werner Patzelt bekannt. Dessen Auto war in der Nacht zum Dienstag angezündet worden.

02.04.2017

Eine alkoholisierte Fordfahrerin hat am Freitagabend in Dresden zwei Radfahrer erfasst. Eine Frau erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei zog den Führerschein der Autofahrerin sofort ein. Bei ihr wurden gut 2,5 Promille Atemalkohol gemessen.

01.04.2017
Polizeiticker Massenkarambolage auf der A4 - Vier verletzte bei Auffahrunfall

Am Freitagmittag haben gegen 15 Uhr auf der A4 zwischen dem Dreieck Dresden und der Abfahrt Hermsdorf 13 Autos einen schweren Auffahrunfall verursacht. Vier Personen wurden dabei zum Teil schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

31.03.2017