Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+
23-Jährige übersieht Laster auf Hansastraße in Dresden

Schwerverletzte bei Verkehrsunfall 23-Jährige übersieht Laster auf Hansastraße in Dresden

Eine 23-Jährige hat sich bei einem Unfall auf der Hansastraße schwer verletzt. Die junge Frau wollte am Montagnachmittag gegen 13.50 Uhr mit ihrem Nissan Micra von der Weinböhlaer Straße nac links auf die Hansastraße einbiegen, wie die Polizei mitteilte.

Voriger Artikel
Sprayer auf ehemaligen Bahngelände in Dresden-Friedrichstadt erwischt
Nächster Artikel
Halbstarker Betrunkener will auf Wiener Platz Polizisten verprügeln

Durch den Aufprall entstand am Nissan Micra ein Totalschaden.
 

Quelle: Roland Halkasch

Dresden.  Eine 23-Jährige hat sich bei einem Unfall auf der Hansastraße schwer verletzt. Die junge Frau wollte am Montagnachmittag gegen 13.50 Uhr mit ihrem Nissan Micra von der Weinböhlaer Straße nach links auf die Hansastraße einbiegen, wie die Polizei mitteilte. Dabei übersah sie einen roten Laster, der auf der Hansastraße in Richtung Stadtzentrum unterwegs war.

Die 23-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden, der 55-jährige Fahrer des Lasters blieb unverletzt. Weil sich nach der Kollision ein großes Splitterfeld auf der Hansastraße gebildet hatte, musste der Autobahnzubringer bis gegen 16 Uhr in Richtung Stadtzentrum komplett und in Richtung Autobahn auf einer Fahrbahn gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 11 000 Euro.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr