Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
22-Jähriger in Dresden-Gorbitz ausgeraubt

Wegen zehn Euro 22-Jähriger in Dresden-Gorbitz ausgeraubt

An der Haltestelle Julius-Vahlteich-Straße in Dresden-Gorbitz ist am späten Samstagabend ein 22-Jähriger beraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann gegen 23.15 Uhr aus der Straßenbahn ausgestiegen, als plötzlich zwei unbekannte Männer auf ihn einschlugen und ihm zehn Euro Bargeld raubten.

Voriger Artikel
Betrüger nehmen Dresdner Rentner 800 Euro ab
Nächster Artikel
Wohnungsbrand in Dresden-Leuben – bis zu neun Verletzte
Quelle: dpa

Dresden. An der Haltestelle Julius-Vahlteich-Straße in Dresden-Gorbitz ist am späten Samstagabend ein 22-Jähriger beraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann gegen 23.15 Uhr aus der Straßenbahn ausgestiegen, als plötzlich zwei unbekannte Männer auf ihn einschlugen und ihm zehn Euro Bargeld raubten. Der junge Eritreer wurde dabei leicht verletzt

Das Opfer zeigte den Vorfall direkt bei der Polizei an, die Räuber waren bis dahin aber bereits unerkannt entkommen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr