Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 22-Jähriger hat im Zug nach Berlin 20-Zentimeter-Geschoss im Gepäck
Dresden Polizeiticker 22-Jähriger hat im Zug nach Berlin 20-Zentimeter-Geschoss im Gepäck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 06.09.2016
Diese Granate hatte ein 22-Jähriger in seinem Gepäck Quelle: Bundespolizei
Anzeige
DRESDEN

Einem Rumänen, der im Eurocity von Budapest nach Berlin saß, haben Beamte der Bundespolizei aus Dresden am Montagnachmittag eine 20 Zentimeter lange Patrone abgenommen. Die Beamten kannten den 22-Jährigen bereits. Er war bereits als Dieb aufgefallen, wobei er seinen Opfern mit einer Waffe gedroht hat. Die genauere Kontrolle des Mannes förderte die Munition zutage. Es handelte sich um eine Patrone für eine Maschinenkanone. Der 22-jährige Rumäne berichtete, er habe sie bei Erdarbeiten in Prag gefunden und mitgenommen. Das Geschoss war zwar angerostet, ansonsten aber intakt, so die Bundespolizei. Die Beamten nahmen dem Mann die Patrone ab und übergaben sie dem Entschärferdienst ihrer Behörde. Gegen den 22-Jährigen wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffenrecht ermittelt.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Blut an den Händen und Blut an eingeschlagenen Glasscheiben – diese Kombination wurde in der Nacht zum Montag in Dresden einem Einbrecher zum Verhängnis.

06.09.2016

Im Dresdner Stadtteil Johannstadt ist eine Frau bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Laut Polizei lief sie vermutlich am Montagnachmittag aus Unachtsamkeit auf die Straße und übersah einen herannahenden Lastwagen, der sie erfasste.

06.09.2016

Ein rabiater Einbrecher hat am Montagnachmittag in Dresden einen Hausbesitzer angegriffen. Der Senior hatte keine Chance.

06.09.2016
Anzeige