Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 19-Jähriger stürzt aus drittem Stock – wurde er gestoßen?
Dresden Polizeiticker 19-Jähriger stürzt aus drittem Stock – wurde er gestoßen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 13.04.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Einen schwer verletzten Mann haben Passanten am Freitagmorgen gegen 9.55 Uhr an der Berliner Straße in Dresden-Friedrichstadt gefunden. Der 19-jährige Eritreer war offenbar von einem Balkon in der dritten Etage eines nahen Wohnhauses gestürzt, fanden herbeigerufene Polizisten heraus. Der junge Mann kam in ein Krankenhaus.

In der zum Balkon gehörenden Wohnung trafen die Polizisten einen 21-jährigen Libyer an. Er wies leichte Verletzungen auf, die möglicherweise von einem Kampf mit dem 19-Jährigen herrühren. Die Umstände der Tat seien derzeit noch unklar, teilt die Polizei dazu mit. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei herrenlose Koffer haben am Freitagmorgen für einen Polizeieinsatz an der Ostra-Allee in Dresden gesorgt. Passanten fanden die Gepäckstücke in einem Gebüsch und alarmierten gegen 8.30 Uhr die Polizei.

13.04.2018

Ein Einbrecher hat es der Dresdner Polizei in der Nacht zu Freitag besonders einfach gemacht: Er ließ seine Jacke mitsamt einem Personalausweis am Tatort zurück. Das tat er allerdings nicht ganz freiwillig.

13.04.2018

Dresdner Bundespolizisten haben einen guten Riecher bewiesen: Sie haben einen 30-jährigen mutmaßlichen Einbrecher im Hauptbahnhof Dresden geschnappt. Er trug noch Beute bei sich, die wenige Stunden zuvor in Cotta gestohlen worden war.

13.04.2018
Anzeige