Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Google+
17-Jähriger wird zum Dieb – wegen Pokémon-Karten

Scheibe zerschlagen 17-Jähriger wird zum Dieb – wegen Pokémon-Karten

Nicht Geld, nicht Diamanten - um an Pokémon-Sammelkarten zu gelangen, hat ein 17-Jähriger in Dresden die Scheiben eines Schreibwarenladens eingeworfen. Die Polizei hatte mit dem Fan der japanischen Videospielserie anschließend leichtes Spiel.

Voriger Artikel
Kollision auf der A4: BMW schleudert in Straßengraben
Nächster Artikel
Zigarettenautomat in Dresden-Gorbitz gesprengt

Vor einiger Zeit sorgte Pokémon Go für Aufmerksamkeit, diesmal macht die analoge Variante unrühmliche Schlagzeilen.

Quelle: Stephan Lohse

Dresden. Seine Sammelleidenschaft hat einen 17-Jährigen zum Dieb gemacht. Der Jugendliche zerschlug in der Nacht zu Sonntag die Scheibe eines Schreibwarengeschäfts an der Spitzwegstraße in Dresden-Leubnitz-Neuostra. Seine Beute: mehrere Packungen mit Pokémon-Sammelkarten, die er sich aus der Auslage des Geschäfts schnappte.

Alarmierte Polizisten konnten den Teenager noch im Umfeld des Schreibwarenladens fassen. Das Diebesgut hatte er noch bei sich. Zur Höhe des an der zerschlagene Scheibe entstandenen Sachschadens stehen die Angaben noch aus.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr