Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizeiticker Dresden 16-Jähriger stiehlt Auto und baut Unfall

Verkäufer in Dresden aus dem Auto gelockt 16-Jähriger stiehlt Auto und baut Unfall

Dreist: Ein 16-jähriger Jugendlicher gibt sich als Kaufinteressent für einen dicken Audi aus, dreht mit dem Verkäufer eine Proberunde und lockt ihn aus dem Auto. Dann fährt der junge Mann davon.

Ein Auto dieses Typs stahl der Jugendliche.
 

Quelle: Archiv

Dresden.  Böse Überraschung für den Verkäufer eines Luxus-Geländewagens Audi Q 7: Der vermeintliche Kaufinteressent raste mit dem Fahrzeug davon. Am Freitagabend hatte der angebliche Käufer eine Probefahrt vereinbart und den Audi-Besitzer in der Altfrankener Straße besucht. Nach der Runde lockte der Täter den Eigentümer unter einem Vorwand aus dem Auto – dann quietschten die Reifen und das Auto verschwand. Kurz vor 22 Uhr tankte ein Unbekannter das Auto an der Shell-Tankstelle Löbtauer Straße voll, ohne die Rechnung zu bezahlen. Die Polizei fahndete nach dem Audi, der Fahrer baute am Ebertplatz einen Unfall und flüchtete zu Fuß. Einsatzkräfte konnten den Täter stellen – es handelte sich um einen 16-jährigen Jugendlichen. Den Fahrzeugschlüssel hatte er einstecken. Auf den dreisten Autodieb wartet jetzt ein Strafverfahren.

Von tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr