Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
140 000 Euro Schaden – Dresdner Polizei fasst Autobetrüger-Trio

Mietautos besorgt und dann auf Nimmerwiedersehen davongefahren 140 000 Euro Schaden – Dresdner Polizei fasst Autobetrüger-Trio

Bereits am Montagabend haben Dresdner Polizisten drei Männer (41, 52 und 65 Jahre) festgenommen, die offenbar drei Autos in Dresden mieten wollten, ohne dafür zu bezahlen. Das Trio sitzt inzwischen im Gefängnis, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Voriger Artikel
Polizei sucht Zeugen nach Schlägerei in Straßenbahn
Nächster Artikel
Kind belästigt: Dresdner Polizei sucht nach Täter

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Bereits am Montagabend haben Dresdner Polizisten drei Männer (41, 52 und 65 Jahre) festgenommen, die offenbar drei Autos in Dresden mieten wollten, ohne dafür zu bezahlen. Das Trio sitzt inzwischen im Gefängnis, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Mitarbeiter einer Autovermietung hatten die Polizei verständigt, weil ihnen die Fahrzeugreservierungen des Trios verdächtig vorkamen. Sie hegten den Verdacht, dass die drei tatverdächtigen Männer die einmal ausgeliehenen Autos nicht wieder zurückbringen würden.

Als das Trio die Fahrzeuge abholen wollten, schnappten die Polizisten zu. Bei der Überprüfung der Personalien stellten sie fest, dass die aus Kroatien stammenden Männer bereits mehrfach wegen der Unterschlagung von Fahrzeugen in mehreren Bundesländern aufgefallen sind. Bis dato beläuft sich der durch sie verursachte Schaden auf rund 140 000 Euro. Die Dresdner Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Dresden ermitteln wegen bandenmäßigen Betruges.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr