Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 13-jähriger Junge in Dresden-Leubnitz/Neuostra bei Kollision mit Auto schwer verletzt
Dresden Polizeiticker 13-jähriger Junge in Dresden-Leubnitz/Neuostra bei Kollision mit Auto schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 09.09.2015

Beim Überqueren wurde er von einem silbergrauen Auto angefahren. Zunächst rappelte sich der 13-Jährige zwar wieder auf und stieg in den Bus. Seine Freunde bemerkten jedoch, dass es ihrem Spielkameraden nicht gut ging und informierten den Busfahrer. Mit schweren Verletzungen musste der Junge in ein Krankenhaus gebracht werden. Der silbergraue Pkw war zwischenzeitlich weiter gefahren.

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Stephan Hönigschmid

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls zwischen einer Straßenbahn der Linie 4 und einem Fahrradfahrer auf der Wilsdruffer Straße. Die Kollision hatte sich am Freitag kurz nach 22 Uhr ereignet.

09.09.2015

Der Dresdner Polizei ist es in der Nacht zum Montag gelungen, zwei Buntmetalldiebe auf frischer Tat zu stellen. Nach Polizeiangaben hatte sich das Duo auf ein Firmengelände an der Straße An der Eisenbahn begeben und dort unerlaubt Kupferkabelstücke mitgenommen.

09.09.2015

Ein Szenario, das so hoffentlich niemals eintritt, beschäftigte am Wochenende rund 150 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst bei einer Übung auf dem Flughafen.

09.09.2015