Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
13-Jähriger in Dresden von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Über die Gleise 13-Jähriger in Dresden von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

In Dresden ist ein 13-Jähriger von einer Straßenbahn erfasst worden. Der Junge wollte gegen 21 Uhr die Gleise zwischen den Haltestellen Walpurgisstraße und Hauptbahnhof-Nord überqueren. Dabei erfasste ihn eine Bahn der Linie 8.

Der Junge wollte gegen 21 Uhr die Gleise zwischen den Haltestellen Walpurgisstraße und Hauptbahnhof-Nord überqueren.

Quelle: Roland Halkasch

Dresden. Ein 13-Jähriger ist am Donnerstagabend an der St. Petersburger Straße von einer Straßenbahn erfasst worden. Der Junge wollte gegen 21 Uhr auf Höhe der Mosczinskystraße die Gleise überqueren, als das Unglück passierte. Dabei muss er auch die dortigen Absperrungen überklettert haben, teilte die Polizei mit. Eine Straßenbahn der Linie 8, die in Richtung Hauptbahnhof fuhr, erfasste ihn seitlich. Mit schweren Verletzungen musste der Junge in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Sachschaden entstand nicht.

Der Straßenbahnverkehr in Richtung des Hauptbahnhofs war für den Zeitraum der Rettung und der Unfallaufnahme unterbrochen, die Dresdner Verkehrsbetriebe richteten eine Umleitung ein.

8ec53b38-fa64-11e6-8fba-cbb6a0449e86

13-Jähriger in Dresden von Straßenbahn erfasst

Zur Bildergalerie

Von fs/uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr