Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 1,5 Kilogramm Haschisch und 180 Ecstasy-Pillen – Tatverdächtiger festgenommen
Dresden Polizeiticker 1,5 Kilogramm Haschisch und 180 Ecstasy-Pillen – Tatverdächtiger festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 25.10.2018
Hanfpflanze (Symbolfoto) Quelle: dpa
Dresden

Am Mittwochabend haben Dresdner Polizeibeamte fast 1,5 Kilogramm Haschisch sichergestellt und einen 50-jährigen Libyer in Gorbitz festgenommen.

Im Voraus hatte ein 37-jähriger Marokkaner das Polizeirevier Dresden-West aufgesucht und den Beamten einen Rucksack übergeben, den er von einem Bekannten (50, libyscher Staatsangehöriger) erhalten hatte. In diesem befanden sich verpackte Haschischplatten mit einem Gewicht von ca. 500 Gramm und etwa 180 Ecstasy-Tabletten.

Bei der folgenden Durchsuchung der Wohnung des Libyers fanden Polizisten in einem Versorgungsschacht hinter dem Badezimmerspiegel weitere Haschischplatten mit einem Gewicht von fast einem Kilogramm.

Der 50-Jährige wurde vorläufig festgenommen und sollte schon am Folgetag einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Von fg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nähe des Kauflands an der Kesselsdorfer Straße hat sich am späten Mittwochabend ein Exhibitionist herumgetrieben. Der Unbekannte entblößte sich gegen 22 Uhr vor einer vorbeilaufenden Passantin. Eine zweite Zeugin beobachtete das Geschehen. Gesucht werden weitere Augenzeugen und die Passantin.

25.10.2018

Am Mittwochmorgen wurde in einen Imbiss an der Katharinenstraße in der Dresdner Neustadt eingebrochen. Unbekannte flexten einen Tresor auf und erbeuteten mehrere Tausend Euro.

24.10.2018

Am Dienstagvormittag haben Unbekannte Ringe im Wert von 14.000 Euro aus einem Schmuckladen in einem Einkaufspark an der Dohnaer Straße entwendet.

24.10.2018