Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizeiticker
Freital
Jugendlicher Ladendieb muss in den Jugendarrest
Symbolbild.

Einen jugendlicher Ladendieb haben Polizisten am Donnerstagmittag in das Dresdner Gefängnis gebracht. Der 16-jährige hatte zuvor in einem Lebensmittelmarkt in Freital eine Dose Mixgetränk eingesteckt und war dabei von einem Mitarbeiter erwischt worden. Das hat ihm jedoch nicht den Jugendarrest eingebracht.

mehr
Symbolbild.
Dresden Zwei Autos stoßen auf St. Petersburger Straße zusammen, nur eines hatte Grün

Nach einem Verkehrsunfall auf der St. Petersburger Straße, bei dem am Donnerstag gegen 12.35 Uhr ein Skoda Octavia mit einem Opel Corsa kollidierte, sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls. Denn beide Fahrer der beteiligten Autos geben an, bei Grün gefahren zu sein.

mehr
Symbolfoto.
Dresden-Weixdorf 27-Jähriger brüllt rechte Parolen in die Nachbarschaft

Im Alkoholrausch hat ein 27-Jähriger seine Nachbarschaft in Dresden-Wexdorf mit rechten Parolen belästigt. Schließlich klingelte am Mittwochabend eine Polizeistreife an der Wohnungstür des Mannes an der Schönburgstraße, um der hysterischen Brüllerei des 27-Jährigen ein Ende zu bereiten.

mehr

Dresdner Altstadt
Symbolbild

Juwelendiebe haben Schmuck im Gesamtwert von rund 5550 Euro aus einen Geschäft an der Straße An der Frauenkirche in der Dresdner Altstadt erbeutet. Die Täter gingen relativ brachial vor, um an die Preziosen zu gelangen.

mehr
Gewalttat
In einem Mehrfamilienhaus an der St. Petersburger Straße wurde die Leiche eines Mannes gefunden. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen von einem Gewaltverbrechen aus.

Die Dresdner Polizei hat den Leichnam eines Mannes in einer Wohnung an der St. Petersburger Straße gefunden. Wie die Staatsanwaltschaft informiert, handelt es sich wahrscheinlich um den 54-jährigen Mieter der Wohnung. Aufgrund seiner Verletzungen muss davon ausgegangen werden, dass der Algerier eines gewaltsamen Todes starb.

mehr
Anzeige nach 13. Februar
Der Polizeieinsatz auf dem Altmarkt sorgt weiter für Diskussionen.

Nach dem Polizeieinsatz am Abend des 13. Februars sorgt eine weitere Merkwürdigkeit für Diskussionen. Wie jetzt bekannt wurde, erhielt ein Fotograf im Rahmen des Polizeieinsatzes rund um die Kundgebung der AfD eine Anzeige wegen Körperverletzung – weil er den blitz seiner Kamera benutzt hatte.

mehr
Zeugenaufruf

Infolge eines Streits schob eine Frau den Kinderwagen samt einjährigem Sohn auf die Straße und schubste den Vater hinterher. Die Polizei sucht nun nach Zeugen für den vorfall an der Zamenhofstraße in Leuben.

mehr
Falsche Kennzeichen und geklaute Yamaha

Ein geparkter VW Passat an der Böcklinstraße in Trachau machte Wachpolizisten in der Nacht zum Mittwoch neugierig. Schnell fanden sie heraus, dass die Kennzeichen gestohlen waren und sich im Kofferraum eine ebenfalls geklaute Yamaha befand.

mehr
Täter gefasst

Ein 30-Jähriger brach erst in ein Mehrfamilienhaus in Gorbitz ein und beschmierte anschließend das Treppenhaus mit rechten Symbolen. Die Polizei ermittelte erfolgreich.

mehr
Doppelter Erfolg

Eher zufällig spürten Dresdner Beamte in der Dresdner Friedrichstadt einen mutmaßlichen Drogendealer auf. Penetranter Cannabisgeruch im Treppenhaus überführten ihn. Doch das war nicht der einzige Erfolg für die Polizei an diesem Tag.

mehr
Auseinandersetzung
Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzungen.

Warum an der Alaunstraße erneut mehrere junge Männer aneinandergerieten, beschäftigt derzeit die Dresdner Polizei. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

mehr
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr