Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Zweites Oldtimer-Treffen mit Familienfest
Dresden Lokales Zweites Oldtimer-Treffen mit Familienfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 30.07.2018
Oldtimertreffen und Familienfest 2017 am Elbepark. Quelle: Rene Micknass
Dresden

Während der ersten Ausgabe des Oldtimertreffens am Elbepark Dresden kamen im vergangenen Jahr mehr als 10.000 Besucher zu der Veranstaltung. Am Sonntag, den 5. August findet das Treffen mit dazugehörigem Familienfest zum zweiten Mal auf dem Gelände des Einkaufszentrums in Kaditz statt. Mehrere hundert Oldtimer werden erwartet. Die Auswahl umfasst Automobile, Motorräder, Leichtkrafträder, LKW, Traktoren, Maschinen und Sonstiges (Kutschen, Fahrräderallesamt) – alle vor dem Baujahr 1988 gebaut. Die Aussteller aus ganz Deutschland präsentieren ihre Schmuckstücke, tauschen sich untereinander aus und kommen mit dem Publikum ins Gespräch. Neben dem Oldtimer-Treffen gibt es auch wieder einen Teilemarkt, bei dem Besitzer von seltenen Oldtimer-Ersatzteilen ihr Zubehör oder auch Accessoires mit Sammlerstatus anbieten können.

Zusätzlich organisiert der Elbepark von 10 bis 17 Uhr ein Bühnenprogramm. Moderiert von Kristin Hardt und Mirjam Köfer von Radio Dresden findet eine Bühnenshow mit der Live-Band „Ewig“ und dem Dance-Team der Dresden Monarchs statt. In einem großen Kinderbereich mit Elektro-Karts, Riesenrutschen, einen Fun-Ball-Wasser-Pool, Kinderschminken und Kindertheater sollen die jüngsten Besucher nicht zu kurz kommen. Der Eintritt zum Oldtimertreffen und Familienfest ist frei.

Aussteller sind herzlich eingeladen, sich noch anzumelden. Bis zum 3. August sind mehr Infos und Anmeldeformulare unter www.elbe-park-dresden.de abrufbar.

Von awo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Deutsch-tschechische Kooperation - Grenzüberschreitende Hochwasservorsorge

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) trifft Marián Šebesta, Generaldirektor des tschechischen Wasserwirtschaftsbetriebes Povodí Labe, um eine neue Kooperationsvereinbarung zur Hochwasservorsorge zwischen der sächsischen Landeshauptstadt und dem tschechischen Staatsbetrieb zu unterzeichnen.

30.07.2018

Am Montag sorgt eine Welle aus Usti nad Laben für eine kurze Entspannung des Dresdner Elbpegels. Dieser könnte sich an manchen Stellen sogar nahezu verdoppeln. Die Sächsische Dampfschiffahrt muss nun schnell reagieren.

30.07.2018
Lokales Temperaturen bis zu 37 Grad - Keine Abkühlung in Sicht

Hitze und Trockenheit machen der Pflanzenwelt in Dresden weiterhin zu schaffen. Nahezu alle Grünflächen der Stadt sind ausgetrocknet und kaum mehr wiederzuerkennen. Auch in den nächsten Tagen wird sich daran nichts ändern.

30.07.2018