Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Zukunftslabor für Dresden-Concept
Dresden Lokales Zukunftslabor für Dresden-Concept
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 22.08.2018
Archivbild: Ausstellung Dresden concept auf dem Dresdner Neumarkt. Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

Die Wissenschaftsallianz „Dresden-Concept“ bekommt 20 000 Euro für ein „Future Lab“ (Zukunftslabor). Das hat die TU mitgeteilt. Mit dem Geld wollen der „Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft“ und die „Heinz-Nixdorf-Stiftung“ den Dresdnern dabei helfen, die Kooperation zwischen der Uni und anderen Forschungseinrichtungen zu vertiefen.

„Wir freuen uns, dass wir innerhalb der Future Labs neue Tools für die Arbeit zwischen der Hochschule und den Forschungseinrichtungen erhalten“, betonte Prof. Ludwig Schultz, der wissenschaftliche Koordinator des Netzwerkes „Dresden-Concept“. Gefragt sind in dem Zukunftslabor neue Ideen, wie sich die Organisation und Führung der Allianz (neudeutsch „Kooperationsgovernance“ genannt) verbessern lässt. Dies soll das Zusammenspiel zwischen Forschung und Lehre, aber auch den „Transfer zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft“ verbessern, hoffen die Initiatoren. Externe Berater unterstützen sie dabei.

Dresden gilt als einer der stärksten und am besten vernetzen Standorte für Forschung und Entwicklung in Ostdeutschland: Neben der TU gibt es hier weitere Hochschulen sowie eine auch bundesweit einzigartige Ballung außeruniversitärer Forschungseinrichtungen von Fraunhofer, Max Planck, Leibniz, Helmholtz und Privatinstituten. 28 von ihnen haben sich im „Dresden-Concept“ zusammengeschlossen. In dieser Allianz wollen sie die Exzellenzinitiative der TU Dresden unterstützen, sich in Forschungsgeräte hineinteilen und komplexe wissenschaftliche Projekte gemeinsam stemmen.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Am Donnerstag in Dresden - Forum zur Buslinie 73

Die Verkehrsbetriebe testen einen Quartiersbus in Trachenberge. Am Donnerstag stellt sich das Unternehmen auf Initiative der CDU-Stadtratsfraktion den Fragen der Anwohner. Wie kann das Angebot verbessert werden?

22.08.2018
Lokales „Carsharing“ in Dresden gewachsen - 10 000 teilen sich Autos bei „Teilauto“

„Teilauto“ ist in Dresden gewachsen: Das Carsharing-Unternehmen aus Halle hat in der sächsischen Landeshauptstadt inzwischen rund 10 000 Kunden, die sich in die Fahrzeuge der „Teilauto“-Flotte hineinteilen.

22.08.2018

Das ehemalige Kraftwerk Mitte Dresden, heute Kunst-, Kultur- und Kreativort, lädt am 1. September von 14 bis 22 Uhr zum Sommerfest ein. Das Festprogramm präsentiert die kulturelle Vielfalt der heutigen Nutzung.

22.08.2018