Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Zeitmaschine aus New York macht Station in Dresden
Dresden Lokales Zeitmaschine aus New York macht Station in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 09.09.2015
Die TU Dresden holt für eine Tagung eine "Zeitmaschine" nach Dresden. Quelle: Sandra Hohlfeld
Anzeige

Ausrichter ist das Institute of Electrical and Electronics Engineers, ein in New York beheimateter Berufsverband von Ingenieuren der Kommunikations-, Elektrotechnik und Informatik.

In Vorträgen und Diskussionsrunden über Themen wie Cloud Computing, Energieversorgung oder die Kommunikationsstrategien der Zukunft berichten Mitarbeiter der Forschungsabteilungen renommierter Firmen wie Nokia, IBM und Google von ihrer Arbeit und skizzieren dem Publikum Entwicklungen und globale Trends. Einen Schwerpunkt des Symposiums bilden „cyber-physikalische Systeme“ - Schnittstellen von virtueller und realer Welt.

Die Technische Universität Dresden ist Mitausrichter der themenübergreifenden Tagung. Sechs der mehr als 60 Redner lehren momentan als Professoren in Dresden. Das Symposium wurde im vergangenen Jahr in Hongkong gegründet und soll weiterhin jährlich stattfinden. Seattle (USA) wird 2013 der nächste Standort der Zeitmaschine sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Bauherrengemeinschaft "Friedrichstraße 56" hat beim "KfW-Bauherrenpreis" den vierten Platz belegt. Mit dem Preis werden private Bauherren ausgezeichnet, die ein Haus energieeffizient und zugleich generationengerecht umgebaut haben.

09.09.2015

Dresdens Schwimmer haben am Mittwochabend einen symbolischen Grundstein vor der Schwimmhalle am Freiberger Platz gelegt. Damit wollten sie eine sichere Finanzierung für den Hallenneubau mit 50-Meter-Bahn sowie einen baldigen Sanierungsbeginn der alten Halle anmahnen.

09.09.2015

Dieser "Klopper" schädigt die gewachsene Einzelhandelsstruktur, findet Christiane Filius-Jehne (Grüne). Das ist eine einmalige Chance, eine riesige hässliche Brache saniert zu bekommen, hält Hans-Joachim Brauns (CDU) entgegen.

09.09.2015
Anzeige