Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Zahl der Arbeitslosen in Dresden steigt im Januar deutlich
Dresden Lokales Zahl der Arbeitslosen in Dresden steigt im Januar deutlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 09.09.2015
Quelle: dpa

Die Arbeitslosenquote stieg von 7,9 auf 8,6 Prozent. Das liege aber immer noch deutlich unter den Werten der Vorjahre.

„Das ist ein kräftiger Anstieg, aber eine wiederkehrende Entwicklung und typisch für den Jahresbeginn“, bewertet der Dresdner Agenturchef Thomas Wünsche die Zahlen. „Schaut man, aus welchen Branchen der Zuwachs erfolgt ist, sind es überwiegend die saisonabhängigen Berufe wie dem Baugewerbe, sowie Handel und Gastronomie. Trotz des bisher milden Winters wird sich dieser Trend auch noch im kommenden Monat fortsetzen“, warnt er.

Die Zahl derjenigen, die Arbeitslosengeld I beziehen, stieg dabei stärker an als die derjenigen, die Arbeitslosengeld II erhalten. Während die Zahl der jungen Menschen ohne Job nur leicht stieg, ging die Zahl der Arbeitslosen über 50 recht deutlich nach oben und liegt auch über den Vorjahreswerten. Gesunken ist auch die Zahl der neu ausgeschriebenen Stellen.

Sachsenweit waren im Januar 198.275 Frauen und Männer ohne Job. Das waren 19.755 mehr als im Dezember. Damit stieg die Arbeitslosenquote um einen Punkt auf 9,4 Prozent. Dennoch befinde sich der sächsische Arbeitsmarkt in einer guten Grundverfassung, hieß es. Im Vergleich zum Vorjahr seien weniger Menschen arbeitslos und mehr versicherungspflichtig beschäftigt, betonte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit, Klaus Schuberth.

sl / dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit heftiger Kritik an TU-Professor Werner Patzelt, dem Inhaber des TU-Lehrstuhls für Politische Systeme und Systemvergleich, haben sich am Mittwoch Studenten der Technischen Universität zu Wort gemeldet.

09.09.2015

Pegida-Sprecherin Kathrin Oertel hat hingeworfen. Via Facebook bestätigte Pegida am Mittwochnachmittag einen Bericht des "Stern", dass die 37-Jährige zurückgetreten ist.

09.09.2015

Das State Department hat US-Bürger in einer Reisewarnung für Deutschland auf mögliche Gefahren im Zusammenhang mit Demonstrationen der islamkritischen Pegida-Bewegung hingewiesen.

09.09.2015