Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Wurzener und Leisniger Straße werden zur Einbahnstraße
Dresden Lokales Wurzener und Leisniger Straße werden zur Einbahnstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 10.10.2017
Quelle: Dirk Hunger
Dresden

Derzeit laufen die Arbeiten an der Fernwärmetrasse in Pieschen in einem neuen Abschnitt, sowohl im Kreuzungsbereich Leisniger und Wurzener Straße, als auch von dort aus auf der Leisniger bis zur Rehefelder Straße. Auf 175 Metern Länge entsteht eine neue Fernwärmeversorgungsleitung samt Hausanschlüssen.

Es wird eine Einbahnstraßenregelung in der Leisniger Straße aus Richtung Wurzener Straße sowie in der Wurzener Straße aus Richtung Rehefelder Straße geben. Zudem muss die Leisniger Straße abschnittsweise voll gesperrt werden. Bis Ende des Jahres soll dieser Abschnitt beendet sein. Die Kosten betragen rund 130 000 Euro. Das Gesamtprojekt Dresden Nord-West wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Von gm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Technischen Universität Dresden (TUD) wird ab dem Wintersemester 2017/18 die Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Deutschen im östlichen Europa erstmals erforscht und gelehrt. Dazu richtet Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) eine Juniorprofessur ein. Berufen wird Historiker Tim Buchen.

10.10.2017

Die Elbe Flugzeugwerke Dresden haben den Prototypen ihres umgebauten Airbus A330-300 in die Luft geschickt. Weitere Flugtests sollen noch in diesem Jahr die Zulassung für den zum Frachter umgerüsteten Airbus bringen.

10.10.2017

Ein Spinnenbagger hat begonnen, den 200 Meter großen Schornstein auf dem Drewag-Gelände in Reick abzureißen. Die Maschine wird das zweihöchste Bauwerk Dresdens nach und nach abtragen. Dabei werden die rund 4000 Tonnen Beton der Außenhülle durch den Bagger zerstückelt. Sie fallen nach innen in den Schornstein-Schlot.

10.10.2017