Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Wurzener und Leisniger Straße werden zur Einbahnstraße

Dresden-Pieschen Wurzener und Leisniger Straße werden zur Einbahnstraße

Derzeit laufen die Arbeiten an der Fernwärmetrasse in Pieschen in einem neuen Abschnitt, sowohl im Kreuzungsbereich Leisniger und Wurzener Straße, als auch von dort aus auf der Leisniger bis zur Rehefelder Straße. Auf 175 Metern Länge entsteht eine neue Fernwärmeversorgungsleitung samt Hausanschlüssen

Voriger Artikel
Bund richtet Juniorprofessur für Geschichte an TU Dresden ein
Nächster Artikel
Neue Therapieformen zum Jubiläum


Quelle: Dirk Hunger

Dresden. Derzeit laufen die Arbeiten an der Fernwärmetrasse in Pieschen in einem neuen Abschnitt, sowohl im Kreuzungsbereich Leisniger und Wurzener Straße, als auch von dort aus auf der Leisniger bis zur Rehefelder Straße. Auf 175 Metern Länge entsteht eine neue Fernwärmeversorgungsleitung samt Hausanschlüssen.

Es wird eine Einbahnstraßenregelung in der Leisniger Straße aus Richtung Wurzener Straße sowie in der Wurzener Straße aus Richtung Rehefelder Straße geben. Zudem muss die Leisniger Straße abschnittsweise voll gesperrt werden. Bis Ende des Jahres soll dieser Abschnitt beendet sein. Die Kosten betragen rund 130 000 Euro. Das Gesamtprojekt Dresden Nord-West wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Von gm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
20.04.2018 - 08:20 Uhr

In der großen SPORTBUZZER-Serie zum 65-jährigen Vereinsjubiläum blicken wir im vierten Teil auf die Europapokal-Duelle gegen Juventus Turin 1973 .

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.