Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+
Workshop für junge Schreiber in der Hauptstadt

Eine andere Heimat Workshop für junge Schreiber in der Hauptstadt

Was bedeutet eigentlich "Heimat"? Ist das grundsätzlich der Ort, an dem man aufgewachsen ist oder kann man überall auf der Welt heimisch werden? Wahrscheinlich bedeutet Heimat für jeden Menschen etwas anderes.

Dresden. Auf den Spuren dieser Fragen werden 30 junge Medieninteressierte gesucht, die vom 24. bis 30. April zum Thema "Eine andere Heimat" in Deutschlands Hauptstadt recherchieren und einen Artikel darüber schreiben. Also, ihr jungen Talente - ran an die Stifte!

Die Jugendpresse Deutschland lädt gemeinsam mit dem Deutschen Bundestag und der Bundeszentrale für politische Bildung zum 13. Jugendmedienworkshop in den Deutschen Bundestag in Berlin ein. Junge Medieninteressierte lernen bei der kostenlosen Veranstaltung die asyl- und migrationspolitische Agenda der Hauptstadt kennen, treffen Bundestagsabgeordnete, hospitieren in einer Hauptstadtredaktion und können das Journalistenleben somit kennenlernen. Am Ende der einwöchigen Recherche dürfen die Jungschreiber in einem eigenen Artikel in einer Ausgabe der Veranstaltungszeitung "politikorange" über ihre Erlebnisse, Eindrücke und Erfahrungen berichten.

Etwa 60 Millionen Menschen befinden sich weltweit auf der Flucht. Viele suchen Sicherheit und Frieden in Europa, oft mit dem Ziel Deutschland. Hier begegnen sie einer vielfältigen und zum Teil unbekannten Gesellschaft. So wird die Bundesrepublik für die Geflüchteten und vielleicht auch für die Einheimischen zu einer anderen Heimat. Hochaktuell ist das Thema, die Diskussionen über den Flüchtlingsstrom und die damit einhergehenden Konsequenzen brechen seit Monaten nicht ab. Doch genau dort setzt der Jugendmedienworkshop an. Wie fühlen sich die Geflüchteten hier? Könnten sie sich jemals vorstellen, in Deutschland heimisch zu werden? Wie ist es, wenn das Zufluchtsland eine andere Religion lebt?

Die Situation rund um Flüchtlinge stellt Politik und Gesellschaft auf die Probe. Es bleiben viele Fragen, von denen kaum jemand eine Antwort weiß. Ist Deutschland mit der großen Zahl von Flüchtlingen überfordert? Wird es weiterhin zu gewaltsamen Übergriffen auf Asylbewerberheime kommen? Wer sind die Geflüchteten und wovor sind sie geflüchtet? Wie ist ihre rechtliche Situation und welche Perspektiven haben sie?

Die Teilnahme am Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag ist kostenfrei - Reisekosten und Übernachtung werden für die jungen Teilnehmer übernommen. Noch bis zum 28. Februar können sich junge Medienschaffende zwischen 16 und 20 Jahren mit einem Beitrag zum Thema "Eine andere Heimat" in Form eines journalistischen Textes, eines Audio- oder Videobeitrages bewerben.

Juliane Just

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
20.11.2017 - 22:29 Uhr

Dynamo Dresden hat das so wichtige Zweitliga-Kellerduell gegen den 1. FC Kaiserslautern verloren. Vor 27 244 Zuschauern im DDV-Stadion führten die Spieler von Trainer Uwe Neuhaus zwar bis zur 85. Minute mit 1:0, doch in der Schlussphase kassierten die Dresdner noch zwei Gegentore. Nach der bitteren 1:2-Pleite bleiben die Schwarz-Gelben in der Abstiegszone kleben.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.