Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Wohnungen am Alaunpark: Zustimmung für Baupläne
Dresden Lokales Wohnungen am Alaunpark: Zustimmung für Baupläne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:38 09.09.2015
Anzeige

Insgesamt entstehen 105 Wohnungen in fünfstöckigen Häusern sowie Eigenheime. Ein Streitpunkt war im Vorfeld die Frischluftschneise für die Innenstadt, die nicht zugebaut werden darf. Vertreter der Verwaltung konnten in der Ausschusssitzung jedoch verdeutlichen, dass die Schneise entlang der Prießnitz verlaufe und durch das neue Wohngebiet nicht gestört werde. Trotz Kritik an der dichten Bebauung der Fläche und der schlichten Architektur stimmten sieben Stadträte für das Vorhaben, vier enthielten sich. Bei den neu entstehenden Wohnungen handelt es sich ausschließlich um Eigentumswohnungen, die im Schnitt 130 Quadratmeter groß sind.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 14.03.2014

STH

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dresdens Wohnungsmarkt boomt. Aus diesem Grund weichen Käufer von Wohneigentum mittlerweile auch auf bisher weniger stark nachgefragte Stadtteile aus. Während die Neustadt bereits seit längerem eine große Nachfrage verzeichnet, hat sich der Trend durch den Zuzug von jungen Menschen und noch vorhandenen Grundstücken auch auf Pieschen und Löbtau ausgeweitet.

09.09.2015

Die Gagfah scheint im Moment eine Charmeoffensive zu starten. Wie jetzt bekannt wurde, hat das Wohnungsunternehmen mit einer Spende über 6000 Euro die Existenz des Kreativzentrums Omnibus in der Dresdner Friedrichstadt gesichert.

09.09.2015

Genau 140 Jahre ist es her, dass der Chemiker Friedrich von Heyden in seinem Dresdner Labor an der Leipziger Straße das weltweit erste Kilogramm Salicylsäure - den Ausgangsstoff für Aspirin - in technischem Maßstab synthetisierte.

09.09.2015
Anzeige