Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Wissenschaftsministerin will EU-Förderung erhalten
Dresden Lokales Wissenschaftsministerin will EU-Förderung erhalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 06.09.2018
Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange von der SPD Quelle: dpa
Dresden

Angesichts drohender Kürzungen fordert Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) EU-Mittel für die Wissenschaft auf hohem Niveau zu erhalten. „Die Fördermillionen der EU für den Wissenschaftsbereich sind in Sachsen sehr gut angelegtes Geld“, teilte Stange am Donnerstag mit. Durch sie könnten etwa Gebäude und Infrastruktur stetig erneuert werden.

In der aktuellen Förderperiode von 2014 bis 2020 bekommt Deutschland laut Wissenschaftsministerium rund 19,5 Milliarden Euro vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie vom Europäischen Sozialfonds (ESF). Davon profitiert auch die sächsische Forschungslandschaft. So erhalten Nachwuchswissenschaftler im Freistaat vom ESF 82 Millionen Euro.

Für die kommende Förderperiode (2021-2027) sind laut Ministerium Deutschland aber nur 15,7 Milliarden Euro in Aussicht gestellt. Ein Grund für die Reduzierung ist der Brexit und der Wegfall der Zahlungen Großbritanniens an die Europäische Union. Derzeit ist aber noch offen, welchen Anteil Sachsen von diesen Mitteln erhält und welcher Anteil auf die Forschung entfällt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Anteil der Frauen in der früheren Männerdomäne Jagd wächst. Dieses Jahr sind bereits 35 Prozent der Teilnehmer an der städtischen Jägerprüfung weiblich. Eine Dresdner Jägerin und ehemalige Vegetarierin erzählt, was Frauen wie sie dazu bringt, mit Flinte in den Wald zu ziehen.

06.09.2018

Der Landeshauptstadt Dresden gelingt mit der Anschaffung von 16 E-Bikes für verschiedene Ämter und Einrichtungen ein bedeutsamer Schritt Richtung nachhaltiger Mobilität. Somit setzt die Stadtverwaltung Teile ihrer Klimastrategie erfolgreich in die Tat um. Denn in Zukunft sollen in Dresden mehr Räder und weniger Autos die Straßen dominieren.

06.09.2018

Vom 28. September bis zum 6. Oktober findet das zehnte Umundu-Festival für nachhaltige Entwicklung in Dresden statt.

06.09.2018