Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
„Wissenschaft im Theater“ informiert über lernfähiges Individuum Myon

Humanoide Roboter „Wissenschaft im Theater“ informiert über lernfähiges Individuum Myon

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wissenschaft im Theater“ referiert Doktor Manfred Hild am 30. Oktober um 19 Uhr zum Thema „Der humanoide Roboter Myon: Von der Bleistiftskizze zum lernfähigen Individuum“.

Voriger Artikel
Dresden plant mit sechs Einkaufssonntagen in den Stadtteilen
Nächster Artikel
Der Dresdner Zwinger bleibt eine große Baustelle


Quelle: picture alliance / dpa

Dresden. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wissenschaft im Theater“ referiert Doktor Manfred Hild am 30. Oktober um 19 Uhr zum Thema „Der humanoide Roboter Myon: Von der Bleistiftskizze zum lernfähigen Individuum“. Der Vortrag beleuchtet die verschiedenen Entwicklungsphasen des Roboters Myon bei seiner Konstruktion des Körperbaus, des äußeren Erscheinungsbildes, sowie seines Innenlebens. Hild ist seit 2014 Professor für Digitale Systeme an der Beuth Hochschule für Technik in Berlin. Als Leiter des Labors für Neurorobotik beinhaltet seine praktische Arbeit biomechanische Konstruktion, Entwicklung elektronischer Schaltungen und Erstellung von Firmware. Der Eintritt zur Veranstaltung im Kleinen Haus des Dresdner Staatsschauspiels ist frei.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
17.11.2017 - 19:37 Uhr

Die neue Dresdner Hallenmeisterschaften dauern bis zum 10. Februar. Dann soll der neue Champion ermittelt sein.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.